Labskaus

labskaus essen
Norddeutsche Spezialität, typisch Hamburger Essen: Labskaus. Das ist Corned Beef, Kartoffel, Rote Beete, Gurke, Spiegelei und Rollmops oder Matjes.

Labskaus Hamburg 


Zwiebel und Salatbeilage haben auf dem Teller nichts zu suchen.

Selber machen, in der Dose kaufen oder im Restaurant essen: Labskaus ist echt lecker, sieht nur komisch aus.



labskaus in hamburgLabskaus essen in Hamburg

Wo kann man in Hamburg ein leckeres gutes Labskaus essen?  Hier ein paar Tipps:

Nr 1: Labskaus Michel. Beim Michel gibt es z.B. das Restaurant Old Commercial Room, welches mit seinem Labskaus wirbt  (siehe Bild unten mit dem Hinweis auf eine Labskaus-Goldmedaille).

Nr 2: In Wedel kann man am Sportboothafen Labskaus bekommen (Tonne 122 heißt das Restaurantdort). Besser aber ist Tipp Nr 8, s.u.)

Nr 3: Am Großneumarkt kann man in der Kneipe Thämers echt passables Labskaus essen. Tipp: danach in den Cotton Club gehen. Jazz meistens. Jeden Tag live. 

Nr 4: Sternschanze / Susannenstraße -> Lagerstraße  (hinter der Bullerei vom Tim Mälzer). Da ist das "Hamburger Bierwunderland"  mit dem Namen "Altes Mädchen".  Dem Trend des neuen Biergenusses folgend kann man dort unheimlich viele unterschiedliche Biere probieren.  Dazu gehört eine kleine Speisekarte, auf der es auch ein Labskaus gibt.  Günstig, jedoch auch nur eine kleine Portion und meiner Meinung nach liegt die Stärke dieses Braugasthauses mehr beim Bier denn beim kuliarischen.  Doch um einen Eindruck davon zu bekommen, das Labskaus durchaus schmackhaft ist, ist das auch hier noch ganz OK.  Vorteil: viel viel Bier. Im Laden nebenan bekommat man Hawai Bier, IPA, Ale, etc aus aller Welt und von Ratsherrn.  Der Markenname wurde ja aufgekauft und jetzt werden sehr schmackhafte Biere in der Lagerstraße 30 gebraut. Alle Sorten sind geschmacklich jenseits des Einheitsbreis einzuordnen und daher unbedingt einen Schluck wert.(Siehe auch den Beitrag:  welches Bier zum Labskaus. Dort Adresse, Anfahrt usw.)

Nr5: im Restaurant im internationalem Maritimen Museum (Tamm) in der Hafencity kann man auch ein passables Labskaus bekommen.  Da passt natürlich das Museum thematisch gleich zum Seemanngericht.   (Störtebeker steht als Bronze auch gleich um die Ecke :-) )

Nr6: Alt Hamburger Aalspeicher.  Das Restaurant liegt in der Deichstraße. Die ist touristisch bekannt, weil "nach dem großen Brand" (ich sach nur: 1842! - um es angemessen neu-Hamburgisch mit Ditsches Sprache zu erwähnen) stehen geblieben; also historisch Hamburg.

Nr7: Blankenese, das Restaurant Ahrberg. Strandweg 33, auch adäquat mit der Hadag Fähre (also per Schiff) zu ereichen. Fähranleger Blankenese, dann ein kurzer Fußweg hoch zum Strabdweg.

Nr8: Wenn man in Wedel am Sportboothafen den Deich etwas entlang geht, kommt man nach 10 min zu einer Kneipe hinter dem Deich.  Das müsste "Fährmannssand" sein.   Das ist eine Kneipe, inder auch Skat gespielt wird, Bier und korn getrunken wird und wo das Labskaus auch ziemlich gut ist.   (ich muß noch mal prüfen, ob der Name richtig ist.  Da komme ich nicht so oft vorbei)

  • Es gibt ganz sicher viel mehr Labskausadressen in Hamburg.  Tragt diese gerne mit Erfahrungsbericht in das Kommentarfeld ein. Gerne erweitere ich diese Liste mit Labskaus Hamburg Tipps.

  • Wer weiß Rezepte oder weitere gute Restaurants für leckeres Labskaus?

.

Die Zutaten für Labskaus

Zutaten Labskaus
Zutaten für das Labskaus.  Hamburg Tipps hier im Blog.

Labskaus Goldmedaille?

Das Restaurant "Old Commercial Room" gegenüber des Michels wirbt mit einer Labskaus-Goldmedaille.  Wer verleiht denn sowas?  Das Restaurant verteilt sogar Urkunden an Touristen, die Labskaus gegessen haben. Der Lohn dieser Aktivitäten:  das Old Commercial Room steht in fast jedem japanischen Reiseführer.

old commercial room labskaus goldmedaille
Die Ecke um den Michel ist sowieso sehr touristisch ausgerichtet.  Das Portugiesenviertel gibt auch keine Alternative mehr. Da kann man dann eben auch gleich gegenüber dem Michel zu Mittag in das Restaurant gehen und mal Labskaus probieren.

Wie schmeckt Labskaus?

Eigentlich wirklich gut!  Das ist eines meiner Lieblingsspeisen!  Stellen Sie sich das wie einen Kartoffelbrei mit CornedBeef gemischt vor.

Eine ganz leicht säuerliche Note gibt es durch die eingelegte Rote Beete, die in diesen Kartoffel-CornedBeef Stamp zum Teil mit eingestampft wird. Meist ist auch eine sauer eingelegte Gurke mit verarbeitet.

Dazu gibt es diesen aufgerollten Hering - den Rollmops.  Man kann aber auch einen Matjes dazu essen. Nicht vergessen:  ein Spiegelei gehört drauf!





Da gibt es auch Labskaus-Varianten:  in Glückstadt habe ich Labskaus mit in Rotwein eingelegten Matjes-Hering gegessen. Das schmeckt durchaus gut.

Tipp: unbedingt probieren!  Labskaus sieht schrecklich aus - schmeckt aber sehr sehr lecker!



------
Tipps, Hamburg mit der Familie, Reise, Insider für Touristen. Lecker in Hamburg essen gehen. Blog für Hamburger und Hamburgbesucher. Der Nowotni, der lange, der Nowitzki. Mit Python eine App programmieren. Bildschirmreinigungstücher und Kurzurlaub. Essen und Genuß und mal lokale Spezialitäten probieren.

Kommentare

  1. Karl (mit K ;-)26. Mai 2017 um 03:02

    Labskaus schmeckt nicht überall in Hamburg. Ich war neulich im Eiercarl am Fischmarkt. Schlagerkneipe. Die werben mit Labskaus Probierportionen. Das hat überhaupt nicht geschmeckt. Aufgewärmt in der Microwelle und nicht gewürzt, billige Beilagen. Nette Bedienung immerhin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eier Carl Hamburg? Fischmarkt. Da hast Du ja auch eine Tourikneipe par excellence gefunden. Stuttgarter und so.

      Löschen
    2. Osterbek, R. Hamburger seit Geburt!3. August 2017 um 13:32

      In Hamburg Labskaus essen? Beim Michel oder in der Deichstraße!

      Löschen
  2. lekka! Deichstraße Labskaus!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen